Pilsensee

Oberhalb des Pilsensees thront das mächtige Schloss Seefeld...

Der Pilsensee bleibt immer ein wenig im Schatten seines großen Bruders – des benachbarten Ammersees. Doch genau das ist sein Vorteil.

Während sich rund um den Ammersee im Sommer die Badegäste drängeln und die Biergärten bis auf den letzten Platz besetzt sind, entfaltet der stille Pilsensee seinen ganzen Charme. Viele Badeplätze gibt es nicht, das Ufer ist meist unverbaut, der Blick schweift über Wiesen und Felder. Auch seine knapp 2 Quadratkilometer Wasserfläche bleiben sprichwörtlich im Schatten, sprich im Windschatten. Surfer sind am Pilsensee kaum zu finden, die ruhige Wasseroberfläche verbreitet eine fast meditative Stimmung – ideal für ausgedehnte Herbstspaziergänge. Im Sommer lieben vor allem die Stand-up-Paddler den See mit seiner meist spiegelglatten Oberfläche. Starnberger Schickeria sucht man hier vergeblich, Strandbad und Campingplatz sind dagegen beliebt für ihre familiäre Atmosphäre. Viele Münchner Städter haben am Pilsensee ihre festen Standplätze und verbringen den halben Sommer am See, der immer wieder mit seinen Sonnenuntergängen bezaubert. Kuchenfans kommen im Café des Strandbads voll auf ihre Kosten. Die Kuchen sind selbstgebacken und besonders Veganer freuen sich über das reichhaltige Angebot.
 
Über allem thront das weithin sichtbare und geschichtsträchtige Schloss Seefeld des Grafen Toerring, dessen Bergfried schon im 13. Jahrhundert gebaut wurde. Die Braumeister des Grafen haben sogar ihre eigene Biermarke. Wer es nach dem See-Spaziergang noch den Berg hinauf zum Schloss schafft, sollte im Bräustüberl direkt im Schlosshof einkehren, das für seine bayerischen Spezialitäten bekannt ist. Direkt gegenüber findet sich im alten Gewölbe das Breitwand Kino Seefeld, für seine Filmauswahl als bestes Programmkino Deutschlands ausgezeichnet. Kalorien der Kuchenspezialitäten aus dem Strandbad abtrainieren kann man in den Sommermonaten bei der Zumba-Gruppe, die bei schönem Wetter direkt am See mit fantastischem Blick ein Workout anbietet.

Länge: 2,7 km

Max. Breite: 1 km

Fläche: 1,9 km²

Max. Tiefe: 15 m