Vom Starnberger See zum Ammersee

Radfahren
gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke -

01/04 Starnberger See von gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke

gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke -

02/04 Ammersee von gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke

gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke -

03/04 Starnberger See von gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke

gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke -

04/04 Ammersee von gwt Starnberg GmbH_Thomas Marufke

Von der Starnberger Seepromenade beim S-Bahnhof geht es los stadtauswärts Richtung Ortsteil Söcking. Nach ca. 1 km führt der Weg nach links zur Maisinger Schlucht. Nach knapp 4 km durch die Schlucht erreicht man Maising, von dort geht es weiter über Jägersbrunn nach Aschering. Nach etwa 3 km durch ein Waldstück führt ein Radweg parallel zur Staatsstraße nach Erling. Von dort aus kann der Radler einen Abstecher zum Kloster Andechs machen oder gleich durch das Kiental bergab nach Herrsching rollen. Nach einem kurzen Stück durch den Ort gelangt man vorbei am S-Bahnhof an die längste Seepromenade Deutschlands.


 

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: S-Bahnhof Schwierigkeit: sehr leicht Länge: 21.4 km Höhenmeterdifferenz: 190 m Maximale Höhe: 709 m Minimale Höhe: 534 m Kondition: sehr leicht

Service

Rundweg

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Downloads zur Tour

GPX-Daten downloaden

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte