Route 4: Deixlfurther-Seen-Runde

Wandern
 -

01/10

gwt Starnberg GmbH -

02/10 Bachlauf in der Waldschmidtschlucht von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

03/10 Spielplatz in der Seewiesstraße von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

04/10 Entlang des Weges von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

05/10 Vogelweiher - Cermakweiher von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

06/10 Bank am Deixelfurter Weiher von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

07/10 Pausemöglichkeit von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

08/10 Blick auf den Deixelfurter Weiher von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

09/10 Wildgehege bei Trauginb von gwt Starnberg GmbH

gwt Starnberg GmbH -

10/10 Kastanienallee Gut Deixelfurt von gwt Starnberg GmbH

Von Feldafing zum Deixelfurter Weiher - Unterwegs in der Region StarnbergAmmersee

Knappe 15 Kilometer geht die sportliche Runde für NaturliebhaberInnen.
Die Tour startet am wunderschön restaurierten
Bahnhof in Feldafing. Wald und Wiesen wechseln sich
ab, bis man am Ortsrand von Tutzing dann zur Waldschmidtschlucht
kommt, benannt nach dem einst dort lebenden
Maximilian Schmidt (1832-1919), genannt Waldschmidt. Ein
echter Bestellerautor seiner Zeit und Lieblingsschriftsteller
von Ludwig II. Hier ist ein wenig Trittsicherheit erforderlich.
Ab da zweigt der Weg Richtung Westen ab, direkt zum Deixlfurter
Weiher
, der mitsamt weiteren kleinen Fischweihern
mitten im schönsten Landschaftsschutzgebiet liegt. Perfekt,
um in Ruhe auf einer Parkbank zu sitzen, Idylle pur - der
Trubel des Starnberger Sees ist weit weg. Auf abwechselnd
sonnigen und schattigen Wegen geht es Richtung Obertraubing
zum Gelände des Golfclubs Tutzing. Hier wird der Weg
gesäumt von einer traumhaften Kastanienallee. Die gesamte
Tour ist für Familien mit kleinen Kindern etwas zu anspruchsvoll
– es sei denn man hat einen sportlichen Buggy dabei.
Doch die Allee ist vor allem im Herbst ein echter Geheimtipp
zum Kastanien sammeln! Über das dörfliche Traubing geht
es dann an der Straße entlang zurück zum Ausgangspunkt
nach Feldafing, wo direkt im historischen Bahnhof das Café Max II. mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen wartet.

Merkmale der Route: entlang an Weihern, Weg führt überwiegend durch den Wald (viel Schatten, besonders an heißen Tagen), in der Waldschmidtschlucht ist Trittsicherheit erforderlich, für Naturliebhaber

Routenoptionen: Feldafing (ÖPNV: S6) – Traubing (ÖPNV: Bus 958) -
Länge 11,2 km & Dauer 2 h 15 min

Geeignet für: Wanderer, Nordic Walker, Familien, Inline-Skating/Longboard nur auf der Teilstrecke Traubing/Feldafing

Weitere Infos

Besonderheit: Deixlfurter See und die umliegenden Weiher liegen in einem Landschaftsschutzgebiet, Spielplatz an der Seewiesstraße, schöne Kastanienallee, Waldschmidtschlucht

weiterlesen weniger

Anfahrt

Anreise mit dem PKW von München über die A95/A995 Ausfahrt Starnberg - Beschilderung Richtung Tutzing folgen - in Feldafing angekommen Beschilderung Richtung Bahnhof Feldafing folgen - Parkplätze sind am Bahnhof Feldafing vorhanden

Anfahrt (ÖPNV)

Anreise mit der S-Bahn S6 in Richtung München oder Tutzing - Haltestelle Feldafing
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Bahnhof Schwierigkeit: mittel Dauer: 2.8 h Länge: 14.3 km Höhenmeterdifferenz: 140 m Maximale Höhe: 715 m Minimale Höhe: 648 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg mbH

Wittelsbacherstraße 2c

82319  Starnberg

T: +49 8151 90 60 0

info@gwt-starnberg.de

http://www.starnbergammersee.de

Ersteller

Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg mbH

T: +49 8151 90 60 0

info@gwt-starnberg.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...