Schifffahrt Starnberger See

Schifffahrt / Aktivitäten rund um Golf
Thomas Marufke - gwt Starnberg GmbH

01/06 Schifffahrt auf dem Starnberger See vor Alpenkulisse von Thomas Marufke © gwt Starnberg GmbH

Thomas Marufke - Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

02/06 MS Bernried am Dampfersteg in Starnberg von Thomas Marufke © Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

Thomas Marufke - Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

03/06 MS Starnberg von Thomas Marufke © Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

Fery Gschwandtner - Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

04/06 MS Seeshaupt von Fery Gschwandtner © Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

Marcus Weisbecker - Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

05/06 MS Bayern von Marcus Weisbecker © Bayerischen Seenschifffahrt GmbH

Thomas Marufke - gwt Starnberg GmbH

06/06 Schifffahrt auf dem Starnberger See von Thomas Marufke © gwt Starnberg GmbH

Schifffahrt auf dem Starnberger See

Die Roseninsel, Schloss Possenhofen und viele weitere bekannte Sehenswürdigkeiten kann man bei einer Schifffahrt auf dem Starnberger See in einer neuen Perspektive kennen lernen.

 

Von Ostern bis Mitte Oktober verkehren die Schiffe der "Weiß-Blauen Flotte" auf dem Starnberger See. Vor allem an Föhntagen bildet die Alpenkette im Hintergrund eine herrliche Kulisse, während Sie an bekannten Orten wie Seeshaupt, Ambach oder Tutzing vorbeigleiten. Vom Schiff aus zeigen sich die vielen Villen und Schlösser am Ufer, die man von der Landseite her nur erahnen kann.

Es werden von der Bayerischen Seenschifffahrt verschiedene Rundfahrten angeboten und natürlich können die Schiffe auch für die einfache Verbindung von einem Ort zum Anderen genutzt werden. Von Mai bis Oktoberr werden Erlebnisrundfahrten durchgeführt, wie z.B. Brunchfahrten, historische Rundfahrten oder Tanzfahrten.

Preise und Fahrplan erhalten Sie unter ww.seenschifffahrt.de/starnberger-see/

Historische Schifffahrt am Starnberger See:

Der öffentliche Transport auf dem Starnberger See war bis zur Einführung des Dampferschifffahrt lediglich den Mitgliedern der Starnberger Fischerzunft vorbehalten. Mit drei Ruderbooten "Hirsch", "Löwe" und "Schwan" konnten 20 bis 30 Personen auf dem See befördert werden. Bereits im 17. Jahrhundert wurde für den Kurfürst Ferdinand Maria der bekannte BUZENTAUR erbaut, welcher rund 500 Personen transportieren konnte und mit 110 Ruderern fortbewegt wurde. Erst am 25. September 1849 erteilte König Max II. die Genehmigung zum Bau und der Organisation einer regelmäßigen Dampferfahrt. 1851 wurde dann erstmals der Raddampfer "Maximilian" vom Stapel gelassen. Mit seinen 80 PS konnte der 33 Meter lange Dampfer bis zu 300 Personen auf dem Starnberger See befördern, wurde allerdings 1884 an die Ammersee-Dampfschifffahrt verkauft. Auch später folgten weitere Schiffe wie die "Bavaria", "Luitpolt", "Wittelsbach", "Tutzing", "Leoni" und "Seeshaupt".

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Bayerische Seenschifffahrt GmbH Nepomukweg 4 82319 Starnberg Tel. +49 8151 8061 starnbergersee@seenschifffahrt.de http://www.seenschifffahrt.de/starnberger-see
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

Den Fahrplan finden Sie unter: www.seenschifffahrt.de/de/starnberger-see/fahrplan/fahrplan/.Während der Saison fahren die Schiffe täglich Bürozeiten: Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr Freitag - Samstag 09:00 - 13:00 Uhr (Samstag nur während der Fahrsaison)

Service

Geeignet für

GruppenSchulklassenKinderwagenKinder

Zahlungsarten

Bar

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze: 1
Busparkplätze: 1
Barrierefreie Parkplätze: 1

Wir sprechen

 deutsch deutsch
 englisch englisch
Karte

Teile auf...