Inning

Gemeinde
 - Franz Meier

01/03 - Franz Meier - Dampfersteg Inning

Photographer: Patric Falkner - Franz Meier

02/03 - Photographer: Patric Falkner - Franz Meier - Bauerei Stegen von Oben

 - Franz Meier

03/03 - Franz Meier - Marktplatz Inning

Klein, aber fein: mit rund 4.700 Einwohnern ist Inning die zweitkleinste Gemeinde des Landkreises Starnberg, aber dennoch ein beliebter Ferienort, der sowohl an den Ammersee als auch an den Wörthsee grenzt.

Ob Freibadestrand in Stegen am Ammersee und in Buch oder das Erholungsgebiet Oberndorf am karibikgrünen Wörthsee, an den die Ortsteile Schlagenhofen und Bachern grenzen: Inning liegt wirklich unschlagbar zentral zwischen den beiden beliebten Seen. Schon seit circa 2.000 v. Chr. ist das Areal besiedelt, das belegen Funde wie zum Beispiel die 40 Hügelgräber oberhalb von Stegen. Die Gemeinde liegt direkt an der Salzstraße München – Landsberg, daher diente Inning vom 16. Jahrhundert bis zum Ende des 19. Jahrhunderts als Lager– und Zwischenstation. Das Inninger Wappen zeugt noch heute...
Ob Freibadestrand in Stegen am Ammersee und in Buch oder das Erholungsgebiet Oberndorf am karibikgrünen Wörthsee, an den die Ortsteile Schlagenhofen und Bachern grenzen: Inning liegt wirklich unschlagbar zentral zwischen den beiden beliebten Seen. Schon seit circa 2.000 v. Chr. ist das Areal besiedelt, das belegen Funde wie zum Beispiel die 40 Hügelgräber oberhalb von Stegen. Die Gemeinde liegt direkt an der Salzstraße München – Landsberg, daher diente Inning vom 16. Jahrhundert bis zum Ende des 19. Jahrhunderts als Lager– und Zwischenstation. Das Inninger Wappen zeugt noch heute von der Verbindung zum Salz. Am 15. November 1021 kam hoher Besuch vorbei: Heinrich II. zog auf seinem dritten Italienfeldzug mit seinen 60.000 Mann durch Inning und übernachtete dort. Das sogenannte Kaiserhaus direkt am Marktplatz erinnert mit seinem eindrucksvollen Fresko heute noch an diesen Aufenthalt. Im Ortsteil Stegen mit seinen Biergärten direkt am Wasser befindet sich außerdem der Heimathafen der Bayerischen Seenschifffahrt.
Kontakt

Adresse

Pfarrgasse 13 82266 Inning Tel. +49 8143 921-0 gemeinde@inning.de http://www.inning.de
t
zum Routenplaner
q
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Einwohnerzahl

4269

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze

Ortsmerkmale

s
Bahn-/Busverbindung
@
Burgen / Schlösser
/
Camping- und Wohnmobilurlaub
M
Fahrradverleih
&
Golfplatz
E
Hallenbad
+
Markierte Wanderwege
*
Mountainbike
#
Museum
$
Nordic Walking
C
Parkplatz/Stellplatz
S
Sauna
>
Wohnmobilstellplatz
Karte