Unternehmerportraits

Die Wirtschaftsfördererin Annette von Nordeck lernt unsere Unternehmerpersönlichkeiten bei einem Kaffee für uns alle besser kennen und gibt uns Einblick in den beruflichen und privaten Alltag unserer UnternehmerInnen in der Region StarnbergAmmersee.
 

 

Elke Durst - Team Seefried Group

„Habt Mut für Veränderungen und führt sie aktiv herbei!“ Zu was diese Haltung in der Team Seefried Group während der Corona-Pandemie verhalf und was genau Helpcentives sind, erklärt Elke Durst, Managing Partner der Team Seefried Group in Tutzing – einer Agentur für virtuelle, hybride und Live-Events - bei einer Tasse Kaffee unserer Wirtschaftsfördererin Annette von Nordeck.

Zum Interview

Michael Padberg - PTC Telekom

"Laufen oder Radeln liegt mir nicht so - ich bin eher der Typ für Motoradhelm und Fahrtwind". Wo in Gilching der schönste Aussichtspunkt ist und warum Michael Padberg stets an neuen Arbeitsplätzen für seine Mitarbeiter tüftelt, erfuhr Annette von Nordeck bei ihrem Besuch in Wörthsee.

Zum Interview

 

Alexander Reichhart - Reichhart Logistik

"Für mich war es immer schon wichtig, das Besondere für unsere Kunden herauszustellen, eine perfekte Dienstleistung anzubieten, die Mehrwert hat, die unseren Kunden Wettbewerbsvorteile verschafft und mit der wir uns ganz klar vom Mainstream unterscheiden. Nicht einfach nur in der Masse mitmachen, in welcher nur der günstigste Preis zählt, sondern wir möchten über unsere Qualität, über unsere Zuverlässigkeit und über unsere Effizienz unserem Kunden produktive Mehrwerte schaffen. Ich bin auch ein Mensch, der, ja ich möchte nicht sagen ein Perfektionist ist, aber der begeistert ist von Dingen, die wie ein Uhrwerk funktionieren. Das ist etwas was mir sehr viel Freude macht, vor allem dann, wenn die Wünsche unserer Kunden erfüllt werden."

Zum Interview

 

Dagmar Schuller - audEEring

"Es ist nach wie vor die Neugier. Es fühlt sich einfach gut an, wenn man mittels Technologie etwas schafft, das dann in der Umsetzung tatsächlich so funktioniert. Wenn ich etwas dazu beitragen kann, dass jemand besser kommunizieren kann und er oder sie sich so wohler fühlt oder z.B. leichter mit einer Krankheit umgehen kann, dann bedeutet das Glück – auch für mich. Unsere Technologie vertrauenswürdig einzusetzen und damit einen Mehrwert schaffen – das ist mein Antrieb."

Zum Interview