Ausbildung in der Region

spannende Unternehmen – kurze Wege – mehr Lebensqualität – tolle berufliche Chancen

Nachwuchs dringend gesucht! Der Fachkräftebedarf ist enorm, im Landkreis Starnberg bleibt aktuell jede 5. Lehrstelle unbesetzt. Was kann ein Arbeitgeber tun, um qualifizierte Mitarbeitende zu bekommen? Nach welchen Kriterien entscheiden sich Jugendliche für einen Ausbildungsplatz? Wir informieren Schülerinnen und Schüler mit unseren Aktionen praktisch und anschaulich über die Vorteile einer Ausbildung in der Region.

Tag der Ausbildung

praktisch – persönlich -direkt vor Ort: über 300 Jugendliche auf Tour durch die Region

73 Unternehmen sind diesmal dabei – ein neuer Rekord beim Best-Practice-Projekt Tag der Ausbildung: Am 21. November 2018 starten wieder rund 300 SchülerInnen aus Mittel- und Realschulen und Gymnasien auf 18 Routen mit Shuttle-Bussen durch die Region. Jeweils 4 Unternehmen können die Mädchen und Jungs an diesem Tag kennenlernen – vielleicht ist der künftige Arbeitgeber dabei? Handwerk oder High-Tech: Von kaufmännischen, gastronomischen und sozialen Ausbildungen bis zum dualen Studium ist alles dabei.

Informationen zum Tag der Ausbildung 2018

Alle Vorteile der Region in 8 Minuten

Wer diesen Film gesehen hat, weiß, dass man nicht bis nach München fahren muss, um einen coolen Arbeitsplatz zu finden.

8 Minuten - 4 Unternehmen – 1 Region: Wer bald mit der Schule fertig ist und noch nicht weiß, wie er beruflich durchstarten soll, klickt hier auf unseren Kurzfilm. Danach ist klar: Es gibt hier echt coole Unternehmen, man kann mit dem Rad zur Arbeit fahren und in der Mittagspause am See sitzen - dazu nette Leute im Job und eine familiäre Atmosphäre. Statt am Bahnsteig auf die verspätete S-Bahn zu warten, über eine Stunde ins Büro zu brauchen und dort recht anonym bei einem Großkonzern zu arbeiten, kann man sich’s leichter machen und hier in der Region den idealen Arbeitgeber finden- berufliche Chancen gibt es jede Menge.